Jahresausstellung 2020: Lebenszeichen – Warlamis – Grafische Meisterwerke

Eine spannende Reise durch die Kunst – 21. März 2020 bis 10. Jänner 2021

Das Kunstmuseum Waldviertel hat mit seinem ambitionierten Programm seit Jahren einen bedeutenden Stellenwert in der Kulturszene Niederösterreichs übernommen. Leidenschaft und Engagement für die Kunst, die „alle Bereiche des Lebens durchdringt und beseelt“ prägen die Atmosphäre des Hauses.

Dieses Credo des 2016 verstorbenen großen Universalkünstlers Makis Warlamis wird durch die Arbeit der Künstlerin Heide Warlamis und des langjährig verbundenen Künstlerteams hoch gehalten. So trägt auch die Jahresausstellung 2020 den bezeichnenden Titel „Lebenszeichen“. Sie gibt einen Einblick in die noch kaum gezeigten grafischen Meisterwerke des Künstler-Architekten zu unterschiedlichen Bilderzyklen.

Neben den bekannten, meist großformatigen malerischen Zyklen und Themen, die im In- und Ausland nach wie vor tausende Menschen faszinieren, hat Warlamis ein umfangreiches Archiv an grafischen Arbeiten hinterlassen. Skizzen, Ideen, Entwürfe, kleinere Zyklen, architektonische Experimente, Porträts, Studien, Illustrationen uvm. In den Skizzenbüchern, die ihn auf allen Wegen und Reisen stets begleiteten, finden sich Spuren seines unentwegten Schaffensflusses.

Dieser Leidenschaft und künstlerischen Disziplin des Universalkünstlers Warlamis widmet das Kunstmuseum die Ausstellung „Lebenszeichen“ mit einem noch nie gezeigten Querschnitt. Nirgendwo, wie in der Zeichnung, der Grafik, lässt sich die ganz persönliche Handschrift des Künstlers deutlicher erkennen, das Werden des unverwechselbaren Kunstwerkes klarer nachvollziehen.

Auch bei der Jahresausstellung 2020 widmet sich das Kunstmuseum im Besonderen den Kindern. Im Kindergrafik-Kabinett der Ausstellung „Lebenszeichen“ können kleine und große Künstler eine endlose Wand-Zeichnung mitgestalten.

Das Event ist beendet

Nächste Events

Keine Veranstaltung gefunden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.