Im Rahmen der Ferienmesse Wien wurden die Tourismusgemeinde Moorbad Harbach und drei zugehörige Tourismusbetriebe mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet.

Seit über 20 Jahren ist die Gemeinde Moorbad Harbach als Gesundheitsdestination bekannt. Inmitten der sanften Hügellandschaft zwischen den zwei attraktiven Wanderzielen Mandelstein und Nebelstein gelegen, bieten unverfälschte Natur und gute Luft Erholung vom Alltagsstress. 80 Kilometer bestens markierte Wanderwege sowie 13 Rundwanderwege sorgen hier für abwechslungsreichen Wandergenuss.

Durch eine Initiative von Waldviertel Tourismus startete in Moorbad Harbach Anfang 2015 der Qualifizierungsprozess zum Österreichischen Wandergütesiegel. Die Wanderprofis des Vereins Österreichs Wanderdörfer, allen voran Geschäftsführer Sieghard Preis, besuchten das Dorf und prüften dieses „auf Weg und Betriebe“. „Ein attraktives, authentisches Gesamterscheinungsbild, die gelebte und erlebbare Wertelandschaft und eine umfangreiche Wanderinfrastruktur zeichnen ein gutes Wanderdorf aus“, so Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer der Destination Waldviertel GmbH. Dazu zählen mindestens ein geprüfter Rundwanderweg und drei Wandergastgeber mit speziell für Wanderer optimiertem Serviceprogramm.

Der Initiative folgten das Märchenhotel Waldpension Nebelstein***, die Gasthof-Pension Nordwald***Superior und die Café-Pension Kristall***. Alle drei Betriebe wurden dem Qualifizierungsprozess zum zertifizierten Wanderbetrieb unterzogen und ausgezeichnet. Waldviertel Tourismus ist bereits seit 2006 Mitglied im Vorstand des österreichweiten Vereins der Österreichischen Wanderdörfer. In den nächsten Monaten werden Yspertal im südlichen Waldviertel und die Stadt Zwettl den Zertifizierungsprozesse ebenso positiv abschließen.

Quelle + Foto: Waldviertel Tourismus / Andreas Kranzmayr