Vom 16. bis 18. Dezember erstrahlt das Kräuterdorf Sprögnitz im weihnachtlichen Glanz, wenn der besinnliche Adventmarkt bei Sonnentor mit kulinarischen Schmankerln aus dem Bio-Gasthaus Leibspeis‘, regionalem Kunsthandwerk, Geschenkideen aus dem vielfältigen Produktsortiment und abwechslungsreichen Rahmenprogramm für Groß und Klein vorweihnachtliche Stimmung zelebriert.

Ab Freitag sorgen der Chor der Jungscharkinder aus Großgöttfritz und ein heiteres Kasperltheater für gute Unterhaltung bei den kleinen Besuchern. Tägliche Eselwanderungen durch das idyllische Dörfchen, eine Lebkuchenbackstube, selbstgeflochtene Striezerl und die Krippenausstellung des passionierten Krippenbauers Ernst Sinnhuber lassen an allen drei Tagen Kinderaugen erstrahlen und die Gedanken der Erwachsenen in Erinnerungen schwelgen.

Duftender Blick hinter die Kulissen

Wie Weihnachten duftet, erlebt man an den Adventmarkttagen bei Spezialführungen durch die nach Zimt, Vanille und Anis duftenden Kräuterhallen. Jeweils um 15:30 Uhr lassen die Führer mit ihrem Wissen über die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und die Vielfalt der Kräuter, Tees und Gewürze keine Fragen offen und ermöglichen Besuchern bei Apfelzauber-Punsch, Lebkuchenverkostung und Tee-Werkstatt einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Waldviertler Kräuterspezialisten.

Weihnachten am Bio-Bauernhof „Frei-Hof“

Getreu dem Gedanken der Nachhaltigkeit, widmet sich der neueste Teil des sonnigen Ausflugsziels, der SONNENTOR Frei-Hof, der Herstellung weihnachtlicher Dekoration aus Naturmaterialien. Bei regelmäßigen Führungen und einem Häferl Punsch erklären die Permakultur-Spezialisten den Gedanken des Lebens im Kreislauf der Natur, der dem Bio-Bauernhof zugrundeliegenden Idee und der damit verbundenen Philosophie der Permakultur.

Alle Infos: www.sonnentor.com

Advertorial & Foto: Sonnentor