Sonnentor ist NÖ Top-Ausflugsziel

Startseite|Sonnentor ist NÖ Top-Ausflugsziel

Sonnentor ist NÖ Top-Ausflugsziel

Die niederösterreichischen Top-Ausflugsziele wurden heuer um eine würzige Facette reicher, denn auch das Sonnentor Erlebnis im Kräuterdorf Sprögnitz hat nun das Qualitätssiegel erhalten.

Den Fans des Bio-Kräuter-Pioniers bereits seit längerem als abwechslungsreiches Ausflugsziel bekannt, präsentiert sich das Sonnentor Erlebnis seit Anfang 2017 als frisch gebackenes Top-Ausflugsziel. Dabei wurde das Unternehmen im Herzen des Waldviertels in den 65 Aufnahmekriterien eingehend geprüft und durfte sich über eine ausgezeichnete Bewertung freuen. Gecheckt wurden die Qualität der Infrastruktur und die Vielseitigkeit des Angebots ebenso, wie das kulinarische Angebot, Gastfreundlichkeit und die Rücksichtnahme auf die jeweiligen Bedürfnisse der Gäste. „Wir passen mit unserem Qualitätsanspruch hervorragend in die Gruppe der Top-Ausflugsziele. Es macht mich stolz, dass wir alle Kriterien erfüllen konnten. Wir sind nun ganz offiziell Teil dieser Gemeinschaft und freuen uns, jede Menge Freunde und Fans hier in Sprögnitz begrüßen zu dürfen“, betont Johannes Gutmann, Sonnentor-Geschäftsführer.

Im vergangenen Jahr begrüßte das Sonnentor Erlebnis 40.000 Besucher. Bei den regelmäßigen Betriebsrundgängen durch die nach frischer Pfefferminze, regionaler Ringelblume und orientalischem Kurkuma duftenden Kräuterhallen, können sich die Gäste von der hohen Qualität der Bio-Produkte selbst überzeugen. Außerdem gibt es stets einen Einblick in die Erfolgsgeschichte des Waldviertler Paradeunternehmens.

2017 lockt das Ausflugsziel mit einem ganz besonders interessantem Projekt, dem neu ins Leben gerufenen Frei-Hof. Unter dem Motto „Das Leben ist ein Bauernhof“, führen die Frei-Hof Bauern Besucher über ihren Hof, erklären wie wirtschaften im Kreislauf der Natur funktioniert und geben im angrenzenden Permakultur-Garten nützliche Tipps und Tricks für den eigenen Garten. „Wir geben der Natur den notwendigen Platz um sich zu entfalten, schließen ökologische Kreisläufe, und möchten unsere Besucher für eine alternative, zukunftsweisende Wirtschaftsweise, die jeder zu Hause umsetzen kann begeistern“, erklärt die Frei-Hof Bäuerin und Ökologin Sigrid Drage.

Wissbegierige verbinden ihren Besuch mit einem der vielseitigen Seminare und Workshops. Rund um die Themen „Gut Leben“, „Kräuter & Tee“, „Tradition & Handwerk“, „Kochen“ und „Kulinarik“ und eben „Permakultur“, geben sich in Sprögnitz Experten die Klinke in die Hand und ihr Fachwissen weiter.

Für das leibliche Wohl sorgen bei uns das Kaffeehaus Genuss-Reich, das Bio-Gasthaus Leibspeis‘ mit seiner österreichischen Küche und seinen vegetarischen und veganen Alternativen, sowie der angrenzende Teesalon Tee-Zeit, in dem man in 80 Tassen um die Welt reist.

Auf keinen Fall verpassen sollten Besucher die kunterbunten Höhepunkte des Jahres. Zum Beginn des Kräuterjahres feiern Familien mit Kindern am 7. Mai ein lustiges Frühlingsfest mit den Bio-Bengelchen  Constanze, Moritz und Leander. Beim mittlerweile traditionellen Kräuterfest am 15. August öffnet der Kräuterspezialist seine Pforten und lädt zum Tag des offenen SONNENTORs, umrahmt von einem abwechslungsreichen Programm. Besinnlich wird es dann kurz vor Weihnachten. 

[ www.sonnentor.com | Presseinfo/Fotos Sonnentor beigestellt, Arthur Michalek ]

6. Januar 2017|Kommentare deaktiviert für Sonnentor ist NÖ Top-Ausflugsziel